10. Mai 2022

Internetknoten in Frankfurt wächst weiter: DE-CIX und NewTelco schließen Partnerschaft

Frankfurt am Main, 10. Mai 2022. DE-CIX, der weltweit führende Betreiber von Internetknoten, erweitert seine Präsenz am Standort Frankfurt und kooperiert ab sofort mit dem Rechenzentrumsbetreiber NewTelco. Im Herzen der Mainmetropole, an einem der weltweit größten Internetknoten, sowie an einem Standort in der Rhein-Main Metropolregion (Karlstein am Main), entstehen zwei neue sogenannte „DE-CIX Premium Enabled Sites“. Dies bedeutet, dass NewTelco die Rechenzentrums-Infrastruktur zur Verfügung stellt und DE-CIX dort seine eigene Netzwerkinfrastruktur betreibt. Insgesamt ist DE-CIX in über 35 verschiedenen Rechenzentren in Frankfurt präsent und verfügt damit über eine der weltweit größten städtischen IT-Infrastrukturen. Im vergangenen Jahr floss durch die verschiedenen DE-CIX Standorte in Frankfurt eine Datenmenge von 29 Exabyte, 20 Prozent mehr als im Vorjahr. Ein Ziel der Expansion mit NewTelco ist es, die verstärkte Nachfrage von Unternehmen nach Interconnection-Dienstleistungen und Datenkapazitäten optimal zu bedienen.

„Durch die neue Partnerschaft mit NewTelco können wir die Rolle des DE-CIX als wichtigster europäischer Internetknoten weiter ausbauen und unseren Kunden in und um die Mainmetropole eine noch größere Redundanz anbieten. Unser Ziel ist es nicht nur in Frankfurt, sondern bundesweit in der Fläche zu expandieren, um somit möglichst nahe beim Nutzer zu sein. Das reduziert Latenzen und verbessert die Nutzererfahrung“, kommentiert Mareike Jacobshagen, Head of Global Business Partner Program bei DE-CIX, die Expansion.

 „Zusätzlich zu unseren Colocation- und Rechenzentrums-Flächen in Frankfurt haben wir uns bewusst für den Bau des MainRZ im Umland der Rhein Main Metropole entschieden, um die benötige Rechenzentrums-Infrastruktur für die Digitalisierung und somit auch die steigende Nachfrage nach Datenkapazitäten in der Region bereitzustellen. Von der neuen DE-CIX Partnerschaft profitieren damit nicht nur unsere Kunden an unserem Carrier Grade Standort in der Kleyerstraße in Frankfurt, sondern wir bringen somit auch den weltweit größten Internetknoten mit redundanter Netzwerkanbindung und kurzen Latenzen in den Landkreis Aschaffenburg. Damit ermöglichen wir lokal und regional ansässigen Unternehmen und Behörden ihre ITK-Infrastrukturen in unserem VK 3 /RC 3zertifizierten Rechenzentrum DSGVO-konform zu betreiben und mit hohen Bandbreiten mit kurzen Latenzen zu verbinden“, sagt Jens Leuchters, Geschäftsführer bei NewTelco, zur Partnerschaft.    

 DE-CIX betreibt in Eigenregie sowie in verschiedenen Kooperations- und Partnerschaftsmodellen über 30 Internetknoten in Europa, Nordamerika, dem Nahen Osten, Indien und Asien. An seinen weltweiten Standorten verbindet DE-CIX mehr als 2500 Netzbetreiber (Carrier), Internet Service Provider (ISP), Content-Anbieter und Firmennetze  aus über 100 Ländern miteinander und bietet Peering-, Cloud- und Interconnection-Services an. Zusammen bilden die DE-CIX Internetknoten mit einer angeschlossenen Kundenkapazität von mehr als 100 Terabit das weltweit größte neutrale Interconnection-Ökosystem.