eBook

Jenseits des Internets: 
Die Ära maß-geschneiderter Konnektivität

Jenseits des Internets thumbnail

Laden Sie sich das eBook herunter

Das Internet hat die Welt zusammengebracht – es wurde jedoch nicht für die heutigen Konnektivitätsanforderungen Ihres Unternehmens konzipiert. Einfach ausgedrückt: Sie können sich nicht länger auf das Internet verlassen, wenn es darum geht, geschäftskritische Daten und Anwendungen zu übermitteln.

Die guten Nachrichten? Es gibt eine Alternative. Und genau darum soll es in diesem eBook gehen: Die Optimierung Ihrer Netzwerkinfrastruktur für die Zukunft.

Erfahren Sie, wie die richtige Interconnection Sie dabei unterstützt,

  • unbegrenzt viele Cloud-basierte Anwendungen zu verwalten,
  • großer Datenmengen mit einer beliebigen Anzahl von Partnern oder Lieferanten sicher auszutauschen,
  • sicherzustellen, dass geschäftskritische Daten ihr Ziel so schnell wie möglich erreichen
  • Ihr Unternehmen so zu positionieren, dass es den heutigen und zukünftigen Anforderungen standhält.

Laden Sie sich das eBook "Jenseits des Internets: Die Ära maßgeschneiderter Konnektivität" herunter, um alles über die Vorteile von Interconnection zu erfahren und die vier wichtigsten Schritte für eine optimierte Konnektivität kennenzulernen.

Füllen Sie ganz einfach das Formular aus, um sich Ihr Exemplar zu sichern.

Ich kann mich jederzeit vom DE-CIX Newsletter abmelden, indem ich den Unsubscribe-Link am Ende jeder Mail nutze oder eine E-Mail an newsletter@de-cix.net sende.

Mit dem Download dieses Whitepapers willige ich ein, dass DE-CIX im Rahmen des E-Mail Dienstes obenstehende Daten erhebt und in einem personalisierten Nutzungsprofil zum Zwecke automatisierter Marketingaktivitäten und -analysen speichert. Ich kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, per E-Mail an datenschutz@de-cix.net. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Diese Website wird durch reCAPTCHA geschützt, es gelten die Google Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen.